Meine Philosophie

Ich mache für Sie das Ungreifbare greifbar.

Schreiben ist für mich keine Arbeit. Ich liebe, was ich tue und mache es aus Leidenschaft.

Worte sind für mich wie eine magische Hülle: sie verleihen gegebenen oder neu erschaffenen Dingen Ausdruck und Charakter. Was möchten Sie sehen? Und wie möchten Sie selbst wahrgenommen werden? Das kann durch Worte gesteuert werden.

Worte können uns in neue Dimensionen führen, eröffnen uns neue Perspektiven, erwecken bisher unbekannte Gefühle und Vorstellungen und machen das Unsichtbare sichtbar.

In der Tat sind deshalb Worte für mich mächtig. Darum wähle ich sie bedacht.

Die Ressourcen, mit denen ich arbeite, sind FreudeInspiration, Intuition Leidenschaft.

Meine Akribie bei der Arbeit ist keine Pingeligkeit – sondern das Ergebnis meiner Liebe für´s Detail: von einer stimmigen Wortwahl, der ästhetischen Formulierung bis hin zur Interpunktion.